Allgemein

Das Anna-Haus hat am 7. April 2022 Geburtstag, es wird 20 Jahre. Es ist auch seit 2003 eine gemeinnützige Einrichtung. Im Jahre 2002 hatten wir uns viel vorgenommen, vieles haben wir umgesetzt. Wir wollten Anlaufstellen einrichten für Menschen in Krisenzeiten, sie an die Hand nehmen, sie mütterlich begleiten. Daher auch der Name ANNA. Wir denken an so viele herzliche Begegnungen zurück, an Wundervolle Meditationswochenenden im Kloster Himmerod, an herrliche Meditations- und Austauschabende, aber das Beste war und ist, unser Klön-Cafe, das seit 13 Jahren besteht und selbst Corona überwunden hat. Wir wissen nicht was die Zukunft bringt aber zunächst werden wir mit allen kräftig feiern.

Eine gute Lösung in Coronazeiten. Am 26. Juli, zum Namenstag des Anna-Hauses und am 9. August, haben wir es uns im Obsthof in Tönisvorst gut gehen lassen. Draußen im Freien konnten wir bei Kaffee und Kuchen und Gesellschaftsspielen den Nachmittag genießen.
Im Sommer werden wir dies regelmäßig tun.